plants

Alles, was Du über das Umtopfen von Pflanzen wissen müssen


Posted on: Feber 13, 2021

Alles, was Du über das Umtopfen von Pflanzen wissen müssen

Everything you need to know about repotting plants

Warum müssen wir Pflanzen umtopfen?

Um sicherzustellen, dass Deine Setzlinge stark und gesund werden und Platz zum Wachsen haben, musst Du sie umtopfen.
Sämlinge, die in ihren eigenen Töpfen wachsen, haben ein besseres Klima, was das Risiko der Schimmelbildung senkt.
Außerdem konkurrieren sie dann nicht mit anderen Setzlingen um Licht und Nährstoffe.

Wann sollte ich meine Setzlinge umtopfen?

Die meisten Sämlinge können nach 6-8 Wochen umgetopft werden. Es gibt jedoch einige Anzeichen dafür, dass Deine Setzlinge früher umgetopft werden müssen:

  1. Sie haben einen oder mehrere Blattansätze.
  1. Ihre Blätter werden gelb und fallen ab.
    Es ist normal, dass die ersten beiden Blätter, die aus den Samen hervorgegangen sind, vergilben und abfallen. Sie sollten dies jedoch nicht tun, bevor sie ihren 2. oder 3. Blättersatz bilden.
  1. Die Wurzeln kommen aus der Kokoserde heraus und beginnen, sie zu umschlingen.
  1. In der Kokosnusserde befinden sich mehr als 3 Setzlinge.
    Die Sämlinge in der Kokoserde konkurrieren um Licht, Nährstoffe und Wasser, daher sollten sie nicht in einer zu engen Umgebung stehen. Sie sollten in der Erde bleiben, bis sie groß genug sind (1 bis 2 Sätze Blätter) und starke Wurzeln entwickelt haben. Dann sollten sie in einen größeren, weniger überfüllten Topf umgetopft werden.

Wie setze ich meine Setzlinge in einen neuen Topf um?

  1. Fülle Blumenerde in einen Topf und drücke die Erde ein wenig zusammen.
    Achte darauf, dass die Oberfläche eben ist, damit das Wasser gleichmäßig in den Boden einsickern kann.
  1. Grabe mit einer Schaufel, einem Bleistift oder einem kleinen Stock ein kleines Loch in die Erde.
  1. Reiße das Kokosnussbodenpellet auf.
    Nimm die Kokoserde mit der Pflanze aus Ihrer Zoi’s Box und reiße die Erde an einer Seite auf. Brich dann die Bodenzelle auf, um den Setzling und seine Wurzeln freizulegen. Achte bei diesem Schritt darauf, die Wurzeln nicht zu verletzen. Achte darauf, dass die Wurzeln nach unten gerichtet sind.
  1. Pflanze den Setzling in das kleine Loch in der Erde.
  1. Gib etwas Erde in das Loch zurück, um die Pflanze zu fixieren.
  1. Verdichte die Erde um die Pflanze herum und mache die Oberfläche wieder eben.
  1. Gieße die Pflanze.
    Aber gieße nicht zu viel. Die Erde um die Pflanze herum sollte gerade noch feucht sein.
  1. Stelle die Pflanze an einen warmen und hellen Ort.



You may also like:

Magdas Geschichte über den Erhalt von Zoi’s Box
Magdas Geschichte über den Erhalt von Zoi's Box Magda, 32, lebt in Hamburg und arbeitet als IT-Freiberuflerin. Sie hat eine der ersten Versionen von Zoi's… 8 März 2021
Wie pflanzt man Zoi´s Samen?
Wie pflanzt man Zoi´s Samen? Video Summary: 1. Die Samen pflanzen Bereite die Teile vor. Nimm den Samentopf, das Erdpellet und den Samenbeutel aus dem… 7 März 2021
Was macht ein besonderes Geschenk aus?
Was macht ein besonderes Geschenk aus? Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels ist der größte Teil der Welt eingeschlossen. In diesen schwierigen Zeiten der Quarantäne… 27 Feber 2021
Was ist Glück?
Was ist Glück? Bevor wir weiter lesen, lassen Sie uns ein kurzes Gedankenspiel spielen: Wie würdest Du Glück definieren? Schließe die Augen und denke an… 21 Feber 2021